Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. » ich stimme zu «

TSV Großschönau e.V.
Badminton

+++ 24.09.2022, PS-Aktive spielen 4:4 gegen den BV Görlitz und verlieren 3:5 gegen Weißwasser +++ 17.09.2022, Nachwuchs gewinnt 14x Platz 1, 9x Platz 2 und 3x Platz 3 bei REM u9-u19 in Zittau +++ 10.09.2022, Kinder u11 und u15 spielen 4:4 und Erwachsene verlieren ihr PS mit 2:6 gegen den MSV Bautzen +++ 08/2022, Berichte, Punktspiele/Mannschaften und Terminplaner neu online +++

15.06.2019, Kreis,- Kinder- und Jugendspiele in Zittau

20 Kinder und Jugendliche des TSV erkämpfen 27 Medaillen bei KKJS in Zittau

Am letzten Wochenende fanden die diesjährigen Kreis,- Kinder- und Jugendspiele der Sportart Badminton des Landkreises in Zittau statt. Gespielt wurde von der AK u9 bis zur AK u19 in den Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed.

Die Teilnahme von fast 80 Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Vereinen und Schulen zeigte wieder deutlich, dass die Kreis,- Kinder- und Jugendspiele sehr beliebt sind. Denn auch die Sportler, deren Vereine nicht im BVS organisiert sind, konnten an diesem Turnier teilnehmen und mal gegen andere Gegner aus anderen Vereinen spielen. Von Anfang an war klar, dass bei dieser hohen Teilnehmerzahl es ein sehr, sehr langes Turnier werden würde. Dies bestätigte sich dann auch, die letzte Siegerehrung war so gegen 19.15 h. Aus unserem Verein gingen 20 Spieler und Spielerinnen in den unterschiedlichen Altersklassen an den Start. Besonders zu erwähnen ist, dass wir diesmal wieder die jüngste Starterin stellen konnten. Dies war in der AK u9 die erst 7-jährige Paula Sauermann. Es waren in den einzelnen Disziplinen spannende, gutklassige Spiele zu sehen. Jeder Spieler versuchte seine beste Leistung an diesem Tage abzurufen, was auch fast immer gelang. Der Lohn dafür waren 27 Medaillen. 7x konnten wir den Sieger stellen, 9x wurde es ein Vizemeistertitel und 11x der 3.Platz erspielt und erkämpft. Wieder eine ganz tolle Bilanz. Es war wieder eine sehr geschlossene Mannschaftleistung von allen Beteiligten, aus der Tim Claus mit ihren 2 gewonnenen Goldmedaillen und einer Silbermedaille noch herausragte. Das schließt auch die 5 Betreuer ein, ohne sie wäre der Erfolg nicht möglich gewesen, denn sie waren den ganzen Tag für die Spieler da und versuchten sie bestmöglich zu unterstützen und zu coachen. Herzlichen Glückwunsch an alle.

Fazit: Am Ende kann man sagen, dass es für alle ein gelungener Wettkampf war. Dies zeigte auch die gute Stimmung innerhalb der Mannschaft deutlich. Fast jeder Spieler von uns konnte für die gezeigten Leistungen mindestens 1 Medaille in Empfang und diese dann stolz mit nach Hause nehmen. Jetzt gilt es die letzten Wettkämpfe noch ordentlich über die Bühne zu bringen, um dann in die wohlverdiente Sommerpause zu gehen.

Für den TSV nahmen an den KKJS teil:

Kevin Noack, Lina Lesniok, Paula Sauermann, Tim Pietschmann, Moritz Kaspar, Eric Schmidt, Luca Lesniok, Sophie Wagner, Nele Wendt, Sophie Schölzel, Kevin Wendt, Anna Voigt, Tim Claus, Pascal Freiberg, Maximilian Friedrich, Laurien Schneider, Jessica Schmidt, Markus Schulze, Pia Zimmermann, Emily Helm

als Betreuer:

Steffi Lesniok, Heike Adam, Joachim Kneißner, Jannett Noack und Frank Adam

Die aktuellen Turnierlisten findet ihr in der Rubrik „Spielergebnisse“.

zurück