Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. » ich stimme zu «

TSV Großschönau e.V.
Badminton

+++ 28.10.2020, Trainings- und Wettkampfbetrieb wird von 02.11-30.11.2020 coronabedingt wieder eingestellt!!! +++ 23.10.2020, neue Ausschreibungen (2021) online +++ 23.10.2020, Gemeinde öffnet, nach massiven Protesten der Sportler, ab heute die Sportstätten unter bestimmten Auflagen wieder +++ 21.10.2020, Gemeinde schließt Sportstätten bis zum 30.10.2020, warum auch immer??? +++ 20.10.2020, neue Ausschreibungen online +++ 17.10.2020, Nachwuchs erkämpft sich 6 Podestplätze bei RRL u13/u17 in Weißwasser +++ 11.10.2020, Sportfreunde Joachim Kneißner und Frank Adam wurden mit der Ehrennadel des BVS ausgezeichtet +++

10.03.2018, Sachsenmannschaftsmeisterschaft u15

Kinder u15 belegen den 4.Platz bei der Sachsenmannschaftsmeisterschaft u15 in Weißwasser

Nach sehr, sehr langer Zeit hat es endlich wieder eine Nachwuchsmannschaft aus Großschönau geschafft, sich für die SMM u15 zu qualifizieren. Grundstein dafür war der Gewinn der Regionalmannschaftsmeisterschaft u15 des RV Oberlausitz. Gut gelaunt und in Bestbesetzung antretend, machten wir uns auf den Weg nach Weißwasser. Natürlich wusste jeder von uns, dass es

ganz schwer werden würde, Siege gegen die favorisierten Mannschaften aus Radebeul, Gittersee und Leipzig einzufahren. Trotzdem wollten wir alles versuchen und uns so teuer wie möglich verkaufen. Im ersten Spiel mussten wir gegen die Mannschaft von der DHfK Leipzig antreten. Das sollte eines der längsten Spiele des Turnieres werden. Nach anfänglicher Nervosität konnte sich unsere Mannschaft mächtig steigern und bot den Leipzigern einen großen Kampf. Leider drückte sich das am Ende nicht im Ergebnis aus. 0:8 spricht eigentlich eine klare Sprache. Wenn man sich aber die Detailergebnisse mal anschaut, sieht das schon etwas anders aus. So ging z.B. das Mix in drei Sätzen verloren, auch das 1.HE und DE war sehr knapp! Leider stand an diesem Tag auch das Glück nicht auf unserer Seite. Trotzdem bot unsere Mannschaft eine ganz starke Leistung an und nicht wenige in der Halle rieben sich verwundert die Augen und mussten feststellen, dass auch in der Oberlausitz richtig gut Badminton gespielt wird! Im zweiten Spiel trat unser Mannschaft gegen den BV Radebeul an. Gegen die Radebeuler, in deren Reihen viele Sachsenranglistenspieler standen, hatten wir von Anfang an kaum eine Chance. Trotzdem wurde auch in diesem Spiel um jeden Ball gekämpft! Lohn dafür war der Gewinn des 3.HE, welches Luca Lesniok in 3 Sätzen für sich entscheiden konnte. Super. Am Ende ging das Spiel mit 1:7 verloren. In der letzten Partie des Tages hieß der Gegner SG Gittersee. In den Reihen der Gittersee-er standen noch mehr Sachsenranglistenspieler, als zuvor bei den Radebeulern. In diesem Spiel hatten wir nun überhaupt keine Chance, denn die Spieler aus Gittersee ließen von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, wer hier das Spiel gewinnt. So waren sie uns in vielen Belangen überlegen, obwohl auch unsere Mannschaft nochmal versuchte, gegenzuhalten. Letztlich gingen auch die Kräfte bei einigen unser Spielern etwas aus, schließlich hatten sie schon zwei schwere Spiele in den Beinen. So ging das letzte Spiel auch mit 0:8 verloren.

Trotzdem konnten sich die gezeigten Leistungen unserer jungen Spieler sehen lassen. Jeder kämpfe für Jeden, es wurde sich toll unterstützt und auch der Spaß kam nicht zu kurz. Eine ganz tolle Mannschaftsleistung, an der jeder Einzelne seinen Anteil hatte und auf die Jeder auch stolz sein kann. Weiter so! Bedanken möchten wir und auch bei der Firma „Sport Wagus“, die unsere Kinder mit neuen Trikots ausgestattet hat.

Für unsere Mannschaft u15 spielten:

Tim Claus, Pascal Freiberg, Maximilian Friedrich, Tim Pietschmann, Luca Lesniok, Sophie Wagner, Laurien Schneider und Emily Helm

Den detaillierten Spielverlauf findet ihr in der Rubrik „Spielergebnisse“.

zurück