Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. » ich stimme zu «

TSV Großschönau e.V.
Badminton

+++ 28.10.2020, Trainings- und Wettkampfbetrieb wird von 02.11-30.11.2020 coronabedingt wieder eingestellt!!! +++ 23.10.2020, neue Ausschreibungen (2021) online +++ 23.10.2020, Gemeinde öffnet, nach massiven Protesten der Sportler, ab heute die Sportstätten unter bestimmten Auflagen wieder +++ 21.10.2020, Gemeinde schließt Sportstätten bis zum 30.10.2020, warum auch immer??? +++ 20.10.2020, neue Ausschreibungen online +++ 17.10.2020, Nachwuchs erkämpft sich 6 Podestplätze bei RRL u13/u17 in Weißwasser +++ 11.10.2020, Sportfreunde Joachim Kneißner und Frank Adam wurden mit der Ehrennadel des BVS ausgezeichtet +++

06.01.2018, PS Kinder u11

Kindermannschaft u11 gewinnt gegen Sohland und verliert gegen Bautzen mit 6:2 und wird Vizemeister des RVO

Am letzten Wochenende fand die Rückspielrunde der u11-er in Großschönau statt. Außer unserer Mannschaft gingen wieder die Mannschaften vom MSV Bautzen 04 und vom BV Sohland an den Start. Der Wettkampf sollte eine Kopie der Hinspielrunde werden. Pünktlich 9.00h wurde mit dem ersten Punktspiel begonnen. Gespielt wurden wieder 8 Einzel über 3 Gewinnsätze bis 11, ohne

Verlängerung. Im ersten Spiel des Tages musste unsere Mannschaft gegen den BV Sohland antreten. Sie hatte das Spiel jederzeit in Griff und gewann es verdient mit 6:2. Nur Kevin konnte seine Spiele nicht gewinnen. Als jüngster Spieler hatte er so seine Probleme mit den „Großen“. Tim, Nele und Lucy konnten jeweils ihre Spiele klar gewinnen. Als nächstes wurde gegen den MSV Bautzen 04 gespielt. Diesmal konnten unsere Spieler den Bautzener Spieler gut Paroli bieten und es entwickelte sich ein spannendes, umkämpftes Punktspiel. So wurden viele Spiele erst im vierten oder fünften Satz entschieden. Tim machte z.B. ein sehr gutes Spiel gegen den Sachsenranglistenspieler Cedric Domeier und musste sich nur äußerst knapp in 4 Sätzen geschlagen geben. Auch Kevin konnte ein Einzel gegen die Bautzener gewinnen. Zwar verlor er die ersten beiden Sätze, konnte sich dann aber nochmal deutlich steigern und gewann das Spiel noch nach großem Kampf mit 3:2 Sätzen. Aber auch unsere Mädchen standen den Jungs nicht viel nach. Zwar reichte es noch nicht zum Spielgewinn, aber die Bautzener mussten sich schon mächtig strecken um zu gewinnen. Und der ein oder andere Satzgewinn war der Lohn für die sehr gute Vorstellung unsere Mädchen. Am Ende wurde das Spiel gegen Bautzen zwar mit 6:2 verloren, mit etwas mehr Glück wäre sogar ein Unentschieden drin gewesen. Trotz der Niederlage hat unsere Mannschaft aber voll überzeugt. Somit stand, wie schon zur Hinrunde in Bautzen, ein Sieg und eine Niederlage für unsere Mannschaft zu Buche. In der Endabrechnung  gewann unsere Kindermannschaft u11 den Vizemeistertitel hinter dem Sieger MSV Bautzen 04 und vor dem Dritten, dem BV Sohland. Als Abschluss der Punktspielrunde u11 wurde der Sieger und die Platzierten geehrt. Jede Mannschaft konnte stolz einen kleinen Pokal in Empfang nehmen und natürlich wurden auch noch die Siegerfotos geschossen. Herzlichen Glückwunsch.

Fazit: Unsere Mannschaft kann mit den gezeigten Leistungen voll zufrieden sein. Auch im letzten Spiel der Saison wurde nochmal richtig Gas gegeben, unserem Gegner alles abverlangt und es wurde nochmal um jeden Ball hart gekämpft. Der Vizemeistertitel ist der Lohn für tolle Mannschaftsleistungen während der ganzen Saison! Herzlichen Glückwunsch an unsere Spieler.

Für unsere Mannschaft u11 spielten: Tim Pietschmann (3 Siege/1 Niederlage), Kevin Noack (1/3), Nele Wendt (2/2) und Lucy Böttcher (2/2)

Den detaillierten Spielverlauf findet ihr in der Rubrik „Spielergebnisse“.

zurück